Blog, Rezepte und Studien zum Thema Ernährung, Lifestyle und Training

©JUSTyFIT

Pilates in Wien

Blog: Wer war Pilates? Was ist Pilates heute?

Created with Sketch.

Joseph Pilates (geboren 9.12.1883 Mönchengladbach/Düsseldorf, gestorben 9.10.1967 NY/USA) war ein Mann mit einer großen Vision und Innovationen, die er sogar patentieren hat lassen. Es sollte jeder nach seiner Methode auf seinen speziell dafür entwickelten Maschinen trainieren, um Körper und Geist gesund zu halten. Pilates wollte die Welt verbessern, in dem der Mensch eine bessere Haltung, Atmung, Koordination, Konzentration, Kraft und Flexibilität annehmen sollte. Denn nur ein gesunder Geist steckt in einem gesunden Körper! 
Zu seiner Zeit konnte er weder die höchste Instanz des Staates noch Ärzten und Therapeuten überzeugen seine Methode zu legalisieren. Er wurde aufgrund seiner fehlenden akademischen Grade belächelt.
Heute wird Pilates von Ärzten und Therapeuten empfohlen und es lachen jene, die an ihn geglaubt haben und seine Vision in verschiedenen Schulen auf allen Kontinenten der Erde an treue SchülerInnen weiter vermitteln!

Die Pilatesmethode basiert auf Atmung, Kräftigung und Stabilisierung der Rumpfmuskulatur, des so genannten "Powerhouses", die mittels ausgewählter Reihenfolge an Übungen alle Muskeln des Körpers vor seinem Verfall im Alter und der daraus folgenden Unbeweglichkeit aufrecht erhaltet. 

Die Pilatesprinzipien (im weiteren Blog) sind wie ein Fahrplan auf dem Weg zu Kraft, Stabilität, Flexibilität, Schmerzfreiheit und verbesserter Haltung, dank der Ansteuerung tief liegender Muskulatur und des Federprinzips an seinen Geräten (Universal Reformer, Cadillac, Chair, Barrel, Spine Corrector, Foot Corrector).
Das Training ist progressiv und wirkt konzentrisch und exzentrisch zugleich (ähnlich dem Theraband oder ähnlichen Resistance Bändern), was es unglaublich effektiv und zugleich unscheinbar erscheinen lässt.

Heute ist die Methode sicher und für jede Person geeignet. Es trainieren mittlerweile alle zu rehabilitierenden Menschen auf den Pilates Geräten, so wie es damals schon Künstler und Tänzer während der Weltwirtschaftskrise taten, um ihre Jobs aufgrund diverser Verletzungen nicht zu verlieren.

Pilates steigert unsere Lebensqualität bis ins hohe Alter - durch regelmäßige Ausführung.
Pilate ist grenzenlos und kreativ - dank innovativer Schulungen weltweit.
Pilates ist individuell und dadurch so effektiv - durch ein geschultes Auge eines/r engagierten Trainers/in.

Blog: Presseauftritt

Created with Sketch.

- Woman nr. 19/ 11 Sept. 2015 (Leserinnen-Kolumne)
- Stadtbekannt 21.Sept. 2015 (Gewinnspiel)
- Woman nr. 20/ 25 Sept. 2015 (Adressen zum Relaxen: "ohne Schweiß, dafür effektiv")
- Wien Mobil, Wr. Stadtwerke Dez. 2015 (Vorteils Club-Bon)
- Style Up Your Life in allen Ausgaben 2017-2018 (inkl. Adi Weiss Adventkalender)

Blog: Trainingsprinzipien bei JUSTyFIT

Created with Sketch.

Atmung, Zentrierung, Stabilität, Konzentration, Kontrolle, Präzision, Bewegungsfluß, Bewegungsradius:

Die Abfolge der Pilates Prinzipien sind ein wertvolles Unterrichtstool mit viel mehr Potenzial, als deren Bedeutung.
Jedes Prinzip steht für sich allein und doch können sie ohne einander dem/der Kunden/in nicht dienen.
In der Literatur werden oft nur die ersten 6 Prinzipien gennant, da sich die letzten 2 aus den Vorigen inkl. der Körperarbeit ergeben.
Alle Prinzipien gehen zurück auf Body & Mind, also auf die anatomische Gegebenheit, das Wissen über die Biomechanik, sowie die Kenntnisse der korrekten Ausführung der Fitness- und Pilatesübungen. Daraus ergibt sich ein konzentriertes Training im Hier und Jetzt. Die Wirkung ist wie eine Meditation für den Geist und eine Massage für den Körper. Deshalb verwenden wir möglichst keine