Personal Training in Wien

Hier findest du Rezepte, Wissenswertes und andere Tips von Profis: 

Anti Aging Drink

Created with Sketch.

Zutaten: 

1 Gurke

2 Karotten

2 Äpfel

1 Selleriestange


Zubereitung:

Alle Zutaten entsaften und gleich geniessen! Für optimale Ergebnisse täglich ein Glas trinken.


Wissenswert: 

Gurken sind gefüllt mit natürlichem Silikon, welches ein essentieller Mineralstoff für das Bindegewebe ist.

Dieser Saft hilft die Haare und Nägel zu stärken und den Teint strahlender wirken zu lassen und Falten zu reduzieren. 

Selleriestange (Staudensellerie) ist besonders reich an Mineralstoffen wie Kalium, Natrium, Magnesium und Kalzium.

Curry das ganze Jahr

Created with Sketch.

Zutaten: 


56 kleine Chilis (ohne Kerne und Kerngehäuse)

80g Kreuzkümmel

40g Koriandersamen

32 Knoblauchzehen

4 rote Zwiebeln (oder 8 Schalotten)

8 Stk. Zitronengras

160g Ingwer

48 Stk. Kefirlimettenblätter

30g Annato (optional)

16g Salz

16g Öl


Zubereitung:


Alles im Mörser zerstampfen oder im Blender pürieren (schnelle Variante für Faule).


Wissenswert: 


Von der fertigen Paste je nach gewünschter Schärfe 1 bis 2 gehäufte Kaffeelöffel für ca. 3 Minuten in der Pfanne anrösten, danach mit 250ml Kokosmilch aufgießen.

Zutaten:

200g Gouda

1 Blumenkohl

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

4 gewürfelte Tomaten

250g Mozarella (Parmesan)

frische Kräuter: Oregano, Basilikum, Thymian


weiters Willkommen sind auch:

Zucchini, Karotten, Paprika, Oliven, Lauchzwiebeln, ...


Zubereitung:

Backofen auf 225 Grad vorheizen (Umluft).

Blumenkohl fein raspeln oder klein hacken und mit geriebnem Gouda vermischt auf ein Blech mit Backpapier gleichmässig verteilen.

Dieser Pizzaboden wird für ca. 8 Minuten vorgebacken.


Währenddessen schneide oder reibe das restliche Gemüse klein und verteile es gleichmäßig auf dem Boden.


Fertig backen für weitere 10-15 Minuten.


Wissenswert:

Erfahrungsberichte sagen: Je öfter frisch und gesund gegessen wird, desto mehr wird der Körper danach verlangen. Heißhunger auf Ungesundes bleibt aus und wird automatisch reduziert.



Zutaten:

250gr Linsen gelb

400ml Kokosmilch

3-5 Tomaten

150gr Austernpilze

1 EL Tumeric (Curcumapulver)

4-5 Knoblauchzehen

Pfeffer, Himalayasalz


Zubereitung:

Die Linsen ca. 10 Minuten in der doppelten Menge Wasser köcheln lassen.

Tomaten und Pilze schneiden und sobald das Wasser fast verkocht ist, dazugeben.

Anschliessend mit der Kokosmilch aufgiessen und weiter köcheln bis eine cremige Textur entsteht.

Knoblauchzehen klein schneiden und dazugeben.

Ausreichend würzen und warm oder kalt geniessen.


Wissenswert: 

Linsen sind nicht nur reich an leicht verwertbaren Proteinen, enthalten viel Magnesium sowie zahlreiche Ballaststoffe. Diese Kombination macht sie zu einem absoluten Superfood, dass sich hervorragend auf deinen Körper und dein Gewicht auswirkt.


Kurkuma Karfiol

Created with Sketch.

Zutaten für 4 Portionen: 

2 Karfiol

4 EL Olivenöl

2 TL Kurkuma

1 TL Kreuzkümmel

Pfeffer

Petersilie


Zubereitung:

1. Backofen auf 200 Grad vorheizen

2. Karfiol in kleine Röschen teilen

3. Olivenöl und alle Gewürze vermischen

4. Karfiol mit Gewürzmischung überziehen

5. Alles auf´ s Backblech (Backpapier) und 40 Min. backen

6. auskühlen und Petersilie drüber


Wissenswert: 

Karfiol enthält viel Kalium, was für einen ausgeglichenen Mineralhaushalt im Körper wichtig ist!


Curcumin ist der Inhaltsstoff von Kurkuma und wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend, krebshemmend und leitet Schwermetalle aus dem Körper aus.

Es senkt den Cholesterinspiegel.

Curcumin ist nicht gut wasserlöslich und wird somit im Magen-Darm-Trakt nur zu einem geringen Teil absorbiert. Erhitzen in Öl erhöht die Bioverfügbarkeit!


Zutaten: für eine Person mit 300 kcal

2 mittelgroße Tomaten

4 EL Couscous

2 EL Ziegenkäse

gehackte Petersilie

2 EL Olivenöl

1 Knoblauchzehe

Salz und Pfeffer


Zubereitung: 

ausgehöhlten Tomateninhalt mit Couscous mischen und mit den restlichen Zutaten vermengen.

Ab in den Ofen für 20 min. mit 160 Grad backen!


Wissenswertes:

Tomaten enthalten Vit. B, C und E, sowie Kalzium, Magnesium, Eisen und Kalium UND das wichtige 

Lycopin, dass zu den Antioxidantien und Radikalfänger gilt.

Tomaten lieben es warm verarbeitet zu werden und mit einem Tropfen Olivenöl wird die Lycopin-Aufnahme verbessert! 


Bananen Pancake

Created with Sketch.

Zutaten:

1 Banane

2 Eier


Zubereitung:

Zutaten mit Pürierstab vermischen und goldbraun in Pfanne herausbacken.

Frische Erdbeeren bzw. Obst nach Wahl dazu garnieren!


Wissenswert:

dieses Rezept ist Low-Carb, laktose- und glutenfrei!


Zucchini Fenchel Suppe

Created with Sketch.

Zutaten:

3 Knoblauchzehen

300g fest kochende Kartoffeln

2 Fenchelknollen

(200g grüne Bohnen)

5 EL Olivenöl

3 Zucchini

2 vegane Suppenwürfel (oder selber würzen, je nach Geschmack)

1 El gehackter frischer Thymian Salz und Pfeffer

Wasser 


Zubereitung:

1. Knoblauch, Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

Fenchel putzen, vierteln, den Strunk entfernen und in Spalten schneiden.

(Die Bohnen waschen, die enden abknipsen und in 2cm lange Stücke schneiden.)

2. Die Zucchini waschen, der Länge nach vierteln und in 1 cm dünne Scheiben schneiden.

3. Olivenöl in einem Topf erhitzen, den Knoblauch 1-2 Minuten glasig anschwitzen, das Gemüse zugeben und mit Wasser bedecken.

4. Mit Thymian, Pfeffer, Salz und veganen Suppenwürfeln würzen.

5. 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.


Nochmals abschmecken und servieren.

Mahl-Zeit wünscht Ihnen Ihr Detox-Coach! (siehe Partner)


Wissenswert!

"Fenchel entzieht dem Körper Gifte und entlastet die Leber!"


Zutaten: 

4-6 ungeschwefelte getrocknete Aprikosen

200-400 ml Mandelmilch (oder soviel du trinken wirst)

2-3 Fäden Safran

Alle Zutaten zugedeckt in einer Schale über Nacht ziehen lassen.


Zubereitung: 

In der Früh den ganzen Inhalt in einem Topf aufwärmen (nicht kochen!) 

Die goldene Milch soll dir Glück und Gesundheit für deinen strapazierten Magen bringen!

Esse soviele Aprikosen du kannst auf und lies über die Wirkung weiter unten!


Wissenswert: 

Getrocknete Aprikosen sind extrem reich an Vitamin A (Retinol). 5-6 Stück decken Tagesbedarfes.

Vitamin A ist wichtig für die Knochen, Augen, Haut und Schleimhäute. Besonders in der kalten Jahreszeit ist warmes Frühstück wichtig für die Gesundheit!


Die in Aprikosen vorhandene Pantothensäure (Vitamin B5), steigert Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer, unterstützt die körpereigene Sauerstoffversorgung und schenkt dem Körper Vitalität.

Ihre antibakterielle und antikarzogene Wirkung (Safran verstärkt es!) beseitigt schädliche Keime und Bakterien im Magen und im Darm. Verantwortlich dafür ist der hohe Gehalt an Salicylsäure. Dieser wichtige Aktivstoff reinigt und kann sogar Fäulnisvorgänge im Körper aufhalten oder stoppen.